Blogactiv auf deutsch

Archives for Euro & Finance

EU – Wirtschafsprognosen

Haben die Verantwortlichen der Wirtschaft Europas auch eine wirtschaftliche Kompetenz? Nach dem Höhepunkt der Finanzkrise war es für vernünftige Menschen offenkundig, dass Sparhaushalte in Verbindung mit einer Politik des knappen Geldes die erhoffte Erholung der Wirtschaft in Europa behindern würden. Die Sparsamkeit ist bis vor kurzem beibehalten worden. Heute schwenken die gleichen Verantwortlichen das Schreckgespenst… » read more

Beim Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) sind 25 der 130 untersuchten Institute im Euroraum durchgefallen – ist das eine gute oder eine schlechte Quote? Egal, denn dieses Ergebnis ist ja eh nur vorläufig – die “angeschlagenen” Häuser haben nämlich die Möglichkeit, die geforderte Kapitaldecke innerhalb von neun Monaten aufzubringen. Vorausgesetzt, sie schaffen es – sind… » read more

Litauen für den Euro?

Nach den Erfahrungen der europäischen Schuldenkrise fragen sich manche Europäer, ob die Eurozone eine Ausweitung verkraftet. Litauens Eintritt sollten sie jedoch begrüßen. Denn, mal ehrlich, ein Drei-Millionen-Einwohner-Land an der Ostsee wird den gemeinsamen Währungsraum wohl kaum sprengen, wenn es G-7-Mitglied Italien nicht geschafft hat. Litauen, das eigentlich schon 2007 dem Euroraum beitreten sollte, hat in… » read more

EU in Volkswirtschaft

Es ist ein ermutigendes Zeichen, dass sich Irland, Griechenland und Portugal wieder Geld zu moderaten Zinsen am Markt leihen können. Doch diese Länder sind winzig im Vergleich zu den großen Volkswirtschaften Frankreich und Italien. Dort aber ist die Lage laut Frühjahrsprognose längst nicht so rosig wie die EU-Kommission sie gern zeichnen würde. Mit knapp 134… » read more

Europa ist tatenlos

Europa ist angesichts der Eskalation der Krise auf dem eigenen Kontinent überraschend tatenlos geblieben. Lediglich die meisten der osteuropäischen Nachbarstaaten der Ukraine die über Jahrzehnte ihre leidvollen Erfahrungen mit Moskau gemacht haben, drängen ihre Partner in der EU zum Handeln. Vor allem Polen, das in der Region eine Führungsrolle innehat, warnte von Anfang an vor… » read more

EU Ausreden

Der Auftritt des neuen französischen Finanzministers Michel Sapin in Berlin machte deutlich, dass Zweifel am Sparwillen der französischen Regierung allzu berechtigt sind. Was die französische Politik in wolkige Aussagen packt, ist ein Affront. Die EU-Kommission und der Rat der europäischen Finanzminister sind der Regierung in Paris im laufenden Defizitverfahren schon zweimal entgegengekommen. Weitere Zugeständnisse darf… » read more

Eine andere Sicht auf die Versuche, hochverschuldeten Staaten zu helfen: Krisen im Finanzsektor sind häufig. Aber die derzeitige Staatsanleihenkrise beschäftigt mehr Menschen, als es bei Krisen sonst üblich ist. Die Menschen ängstigen sich jedoch über Dinge, die nicht schlimm sind und übersehen Zusammenhänge, welche Bedeutung haben. Irrtum 1: Wenn ein Land vor dem Bankrott steht,… » read more

EurActiv Network