Blogactiv auf deutsch

Die EU hat beschlossen, das Projekt “Improving capacities to eliminate and prevent recurrence of obsolete pesticides as a model for tackling unused hazardous chemicals in the former Soviet Union” zu starten. Es bietet den ehemaligen Teilrepubliken der Sowjetunion Hilfe bei der Beseitigung alter Lagerstätten von Schädlingsbekämpfungsmitteln. Der Etat von 7 Millionen Euro soll dazu dienen, Engpässe in dem Gesamtvorhaben zu beseitigen, das mindestens 700 Millionen Euro kosten wird. Drei Abgeordnete des Europaparlaments, der Däne Dan Jorgensen sowie Ria Oomen und Esther de Lange von der niederländischen Partei CDA, haben zugesagt, dieses Projekt und die nötigen Aktivitäten weiter zu verfolgen und zu fördern.
Das ist das wichtigste Ergebnis des 11. Forums über HCH und veraltete Pestizide, das dieses Jahr vom 7. bis 9. September von der IHPA in Gabala, Aserbaidschan, veranstaltet wurde.
In der Eröffnungssitzung kündigte der aserbaidschanische Umweltminister Huseyn Bagirov an, dass sein Land die Pestizide aus der Sowjet-Ära innerhalb von 8 […]

Author :
Print
EurActiv Network